Unterschiede der Gehäuseformen von Überwachungskameras

Bei der Auswahl von einem Videoüberwachungssystem, sind die Überwachungskameras das wesentlich wichtigste von allen Bestandteilen. Dabei wird man vor die Frage gestellt, welche Gehäuseform die Überwachungskameras annehmen sollen.

Grundsätzlich kann man detailliert Überwachungskameras in fünf folgende Gehäusetypen eingrenzen. Im Folgenden werden diese kurz beschrieben. Für ausführliche Beratung möchten wir Sie bitten uns folgend zu kontaktieren. Tel. 0211-63 55 68 98. Email: info@sicherheit360.de

  • Box Kamera:

Die etwas aus der Mode geratene Box Kamera birgt viele Vorteile für sich. Diese bestehen in Ihrer hoher Flexibilität und enorm hohen Bildqualität. Auf den Einsatzort angepasst, kann das ideale Objektiv ausgewählt und schnell montiert werden. Beim Einsatz auf einem Außengelände kann die Boxkamera in ein Wetterschutzgehäuse eingebaut werden.  Unter dem folgenden Link finden Sie eine unserer besten Boxkameras.

http://sicherheit360.de/ueberwachungskameras/standard-kameras/129/boxkamera-600tvl-1/3-sony-super-had-ccdii

  • Außenkamera mit Wandhalterung

Die Außenkameras mit Wandhalterung sind besonders wegen Ihrer korpulenten Bauweise beliebt. Diese ist besonders  für verschränkende Wirkung gut, um auf Videoüberwachung vor Ort aufmerksam zu machen. Unsere QVIS F650 ist das beste Pferd im Stahl und bietet eine starke Leistung.

http://sicherheit360.de/ueberwachungskameras/standard-kameras/59/fuss-kamera-650-tvl-1/3-960h-exview-had-ccd?c=2153

  • Außenkamera mit Deckenhalterung:

Die Außenkamera mit Deckenhalterung entspricht Ihrer Ähnlichkeit der Außenkamera mit der Wandhalterung. Ebenfalls ausgeprägt durch Ihre korpulente Bauweise und eine hoher Reichweite der Nachtsicht mit über 50m. Durch die Deckenhalterung besteht die Flexibilität die Überwachungskamera unter einem Vordach oder ebenfals an der Wand zu montieren. Die F700 ist damit unser Bestseller.

 http://sicherheit360.de/ueberwachungskameras/standard-kameras/110/fuss-kamera-700-tvl-1/3-960h-exview-had-ccd?c=2162

  • Domekamera für Außen- und Inneninstallation:

Die modernen Dome Überwachungskameras sind sehr beliebt. Dabei stehen die Flexibilität und die diskrete Bauweise im Vordergrund.  Es besteht eine große Auswahl an Gehäusevielfalt. Für Innen und für Außen, mit Nachtsicht LED´s und ohne, im leichten Plastikgehäuse und im vandalismussicheren Aluminiumgehäuse. Durch die nicht aufdrängliche Bauweise sind Dome Überwachungskameras bestens für Büros, Restaurants, Autohäuser, Einkaufshäuser und diverse Gewerbe Objekte geeignet.  Bei unserer Auswahl wird man für sein Objekt immer fündig.

http://sicherheit360.de/ueberwachungskameras/dome-kameras

  • Diverse versteckte Kameras:

Minikameras versteckt in einem Gehäuse gewähren eine unauffällige Videoüberwachung.  Die Kamera kann als ein Rauchmelder getarnt sein, oder im Bewegungsmelder. Ebenfalls kann die Miniatur Überwachungskamera mit Nadelloch Objektiv überall versteckt werden. Die UFO Kamera kann ideal für abgehänckte Decken verwendet werden.

http://sicherheit360.de/ueberwachungskameras/versteckte-kameras

 

Ich hoffe hiermit wurde ein grober Überblick verschafft und kann bei der Auswahl  des Gehäuses für Ihre Überwachungskameras und Videoüberwachung für Ihr Objekt helfen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel